Modul BA-OP1: Organisation und Lernen (OLe)

Das Modul führt in grundlegende theoretische Konzeptionen und organisationstheoretische Zugänge (z.B. systemtheoretische, praxeologische, strukturationstheoretische, machttheoretische) und die Differenz von Organisation und Organisieren ein. Dabei wird zwischen stärker strukturbezogenen (Organisation als Gestalt) bzw. prozessfokussierten Ansätzen (Organisation als Gestaltung) und jenen Ansätzen, die beides im Sinne der Organisation als Gestalt(ung) zu verbinden suchen, differenziert. Es zielt auf die einführende Auseinandersetzung mit organisationalem Lernen und unterscheidet dabei zwischen dem Lernen in, von und zwischen Organisationen und diskutiert ausgewählte einschlägige Forschungszugänge und Studien. Die o.g. grundlegenden Perspektiven, die Bezugspunkt für die (Weiter)Entwicklung organisationspädagogischer Konzeptionen sind, werden an exemplarischen empirischen Forschungsfeldern und aktuellen Fragestellungen vertiefend diskutiert.

Ausführliche Beschreibung